Aromatisiertes Wasser – die gesunde Alternative zu stark zuckerhaltigen Limonaden

Aromatisiertes Wasser ist ein idealer Durstlöscher beim Training und eine leckere und kalorienarme Alternative zu zuckerhaltigen Limonaden…

Wer regelmäßig Hantel- und Krafttraining absolviert, möchte natürlich auch sichtbare Erfolge erzielen.

Neben dem richtigen Essen und ausreichender Erholung (60 bis 70 Prozent des Gesamterfolgs) ist auch darauf zu achten, welche Flüssigkeiten dem Körper zugeführt werden. So ist es vor allem zuckerhaltige Limonade, welche dem gewünschten Erfolg oftmals im Wege steht – für das Training ist dagegen einfaches Wasser ideal.

Allerdings stellt der fehlende Geschmack oftmals den wichtigsten Grund für den Verzicht auf jenes und den Griff zur zuckerhaltigen Limonade dar. Die perfekte Lösung stellt das sogenannte „aromatisierte Wasser“ (auch „Infused Water“ genannt) dar.

Limonade als Grund des Misserfolgs

Dem leckeren Geschmack verdanken viele Kauf-Limonaden hauptsächlich ihrem hohen Zuckergehalt. Das Problem: es handelt sich um Einfachzucker. Dieser enthält, um es einfach auszudrücken, absolut nichts Verwertbares für den Körper. Schlimmer noch: Einfachzucker enthält knapp 400 Kalorien auf 100 Gramm. Der Verzehr von Limonade führt also ausschließlich zum Fettaufbau, welcher wiederum dem gewünschten Muskel- und Ausdaueraufbau im Wege steht.

Auch die angemischten Sirup-Limonaden, welche heutzutage in quasi allen Fitnessstudios als Getränkeflatrate angeboten werden, sind nicht immer ratsam. Hier empfiehlt sich ein kurzer Blick auf die Verpackungen des Sirups – einfach höflich nachfragen und sichergehen, dass es sich um zuckerfreie Produkte handelt.

Infused Water – lecker und gesund

Niemand möchte auf lange Sicht auf leckere Getränke verzichten. Einfaches Wasser hat jedoch keinen „wahren“ Eigengeschmack – man hat es sich einfach schnell satt getrunken. Doch wie im Training selbst ist auch bei der Ernährung eine stetige Abwechslung für den Erfolg außerordentlich wichtig.

Eine gesunde und zugleich leckere Lösung stellt Aromatisiertes Wasser (Infused Water) dar. Der Vorteil: jeder kann sich dieses ganz einfach, kostengünstig und auf den eigenen Geschmack zugeschnitten daheim zubereiten. Dazu werden dem Wasser z. B. Früchte oder Kräuter hinzugefügt. Hierbei ist jeder relativ frei.

Optimal sind selbstangebaute Früchte und/oder Kräuter. Steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung, sollten zumindest Bioprodukte aus dem Supermarkt gekauft werden. Vitamine, Geschmack und Antioxidantien werden vom Wasser aufgenommen und erzeugen somit ein leckeres und gesundes Getränk. Mindestens zwei Stunden sollte das ganze ziehen. Je länger, desto intensiver fällt der Geschmack des Wassers am Ende aus.

Welches Wasser ist zu benutzen?

Um „Infused Water“ anzumischen, kann handelsübliches Flaschenwasser verwendet werden – ob stilles oder kohlensäurehaltiges Wasser ist Geschmacksache und jedem selbst überlassen.

Wer kein Wasser kaufen möchte, kann natürlich auch Leitungswasser zum Anmischen verwenden. Man sollte nur sichergehen, dass es trinkbar und unschädlich ist – in der Regel ist das in Deutschland aus dem Wasserhahn kommende Wasser gut gefiltert und wird regelmäßig kontrolliert. Wer hier Bedenken hat, sollte die Wassergüte in seiner Region bei der entsprechenden Stelle (z.B. beim lokalen Wasserversorger) erfragen.

Tipp: Wer sein Wasser gerne mit Kohlensäure trinkt, kann beispielsweise auf einen „Wassersprudler“ zurückgreifen. Das sind spezielle Geräte, die stilles Wasser mit CO2-Patronen mit Kohledioxid (Kohlensäure) versetzen.

Beispiele und Rezepte für „Infused Water“

– Ein sehr bekanntes und gängiges Rezept für aromatisiertes Wasser ist z.B. das „Wasser mit Zitronen und Minze“. Hier finden Sie eine detaillierte Rezept-Anleitung dafür.

– Wer es etwas exotischer mag, der kann sein Wasser auch mit Pfirsichen und Heidelbeeren anreichern. Hier finden Sie ebenfalls eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, um es zuhause anzumischen.

Fazit

Wer regelmäßig trainiert und auf sein Körpergewicht achtet, sollte lieber auf stark zuckerhaltige Getränke verzichten und stattdessen lieber Wasser trinken. Wem der Geschmack von purem Wasser zu langweilig ist, der kann sich ganz einfach und schnell „Infused Water“ anmischen – das schmeckt sehr lecker, löscht den Durst und hat wenig Kalorien.

 

Teile diesen Beitrag: