Eine Dip-Station kaufen – worauf man achten sollte

Werbung – Amazon Beispielangebot*

Sog. „Dips“ gehören zu den wichtigsten Übungen im Bereich des Kraftsports – vor allem die Brust und der Trizeps können hierbei perfekt trainiert werden.

Dips können zwar auch auf der Hantelbank trainiert werden, indem die Hände auf der Hantelbank und die Füße beispielsweise auf dem Boden abgelegt werden. Diese Dips sind allerdings bei weitem nicht so effektiv wie diejenigen, die auf einer speziellen „Dip-Station“ ausgeführt werden (ähnlich wie bei Liegestützen und Klimmzügen), da das Körpergewicht bei letzterer Möglichkeit mit nur zwei Armen bewegt werden muss.

In diesem Beitrag erklären wir, wie moderne Dipstationen funktionieren und worauf man beim Kauf achten sollte. Zudem stellen wir einige effektive Übungen vor und geben nützliche Tipps zum Umgang und Training mit diesen Geräten…

Eine Dip-Station kaufen – darauf ist zu achten

Dip-Stationen sind in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich – prinzipiell wird zwischen freistehenden Stationen und festen/fixierten Stationen unterschieden, welche an der Wand befestigt werden.

  • Feste/fixierte Dipstationen – Pro/Contra

Feste/fixierte Dip-Stationen sind zwar deutlich günstiger, aber dennoch nicht zu empfehlen: die Wand ist oftmals im Weg, insbesondere dann, wenn der Oberkörper etwas weiter nach vorne gebeugt wird, um speziell die Brust zu trainieren. Hinzu kommt die Sicherheit, welche bei vielen Modellen oftmals zu wünschen übrig lässt. Löst sich die Station aus der Wand, lassen sich schwere Verletzungen oftmals nicht vermeiden.

  • Freistehende Dipstationen – Pro/Contra

Freistehende Dip-Stationen sind hierbei deutlich besser geeignet. Sie bieten einen stabilen Halt und können bedenkenlos stark belastet werden – so z. B. auch mit Zusatzgewichten. Zudem können sie frei verschoben werden, eine störende Wand kommt hierbei also nicht in Betracht. Des Weiteren bieten freistehende Dip-Stationen oftmals die Möglichkeit, Klimmzüge und Liegestützten an ihnen auszuführen – dies ist jedoch von Modell zu Modell unterschiedlich.

  • Modelle mit Beinhebe- und Kniehebe-Funktion

Die meisten modernen Dipstationen besitzen zusätzliche (integrierte) Polsterkissen und Griffhalterungen zur Ausübung von Beinhebe- und Kniehebe-Übungen. Durch diese praktische Zusatzfunktion kann das Training deutlich erweitert werden. Bei einer geplanten Geräte-Neuanschaffung sollte diesen Modellen möglichst der Vorzug gewährt werden.

Die Übungen mit der Dip-Station

Hauptaugenmerk des Trainings auf einer Dip-Station liegt auf dem Trizeps. Durch das Hochdrücken des eigenen Körpergewichts wird dieser optimal belastet und zum Wachstum angeregt.

Die Ausführung ist relativ einfach und leicht zu verstehen:

Übung „Dips“:

Zunächst springt man leicht in die Höhe und stemmt den Körper einmalig mit durchgestreckten Armen hoch. Beide Hände sollten dabei die zwei Griffe der Dipstation fest umfassen.

Anschließend wird der Oberkörper wird mit der Kraft beider Arme in einer nahezu aufrechten, aber leicht nach vorne gebeugten Position wiederholt hochgedrückt und wieder abgelassen.

Übung „Beinheben“:

Um Beinhebe-Übungen auszuführen, sollte man sich zwischen den beiden abstehenden Armen des Geräts mit dem Rücken zum Gerät positionieren.

Anschließend sollte man die beiden nach oben zeigenden Griffe des Geräts fest umfassen und den Körper mit einem leichten Sprung in die Luft befördern. Während des Sprungs sollte man seine Ellbogen auf den beiden Polsterkissen ablegen. Anschließend wird der Körper auf Spannung gebracht und oben gehalten.

Nun werden die herunterhängenden Beine durchgestreckt und mit einer kontrollierten, langsamen Bewegung nach oben geführt und wieder abgelassen.

Übung „Knieheben“:

Diese Übung funktioniert ähnlich, wie die zuvor erwähnte Beinhebe-Übung. Der einzige Unterschied hierbei ist, dass die Beine beim Hochziehen angewinkelt und zusammengefaltet werden.

Tipps zum Dip-Training

– Indem der Oberkörper beim Dip-Training etwas weiter nach vorne gebeugt wird, wird der Fokus des Trainings auf die Brust verlegt. Die Übung ähnelt dann -vom Bewegungsablauf- dem Bankdrücken. Ohnehin werden bei Dips auch die Schultern immer mittrainiert, was ein positiver Nebeneffekt der Übung darstellt.

– Je nach Trainingsziel kann das Training an der Dip-Station angepasst werden. Klassischerweise steht der Muskelaufbau hierbei im Vordergrund, da Dips zu den schwierigsten Übungen gehört => Sind Dips zu einfach, so kann auch mithilfe eines Gewichtsgürtels das „eigene Körpergewicht“ gesteigert werden.

– Drei Sätze á 12, 10 und 8 bzw. 10, 8 und 6 Wiederholungen eigenen sich optimal, um die Muskeln an ihr Äußeres zu bringen. Diese Wiederholungszahlen müssen jedoch nur schwer zu schaffen sein – mit oder ohne Zusatzgewicht.

Gute und günstige Online-Angebote

Im Internet kann man heutzutage Dipstationen sehr günstig kaufen und sich diese bequem nach Hause schicken lassen.

Um Ihnen die Produktfindung ein wenig zu erleichtern, haben wir nachfolgend einige gute und günstige Geräte herausgesucht. Alle nachfolgend genannten Artikel wurden schon oft im bekannten „Amazon“ gekauft und von Käufern positiv bewertet.

Empfohlene Dip-Stationen für den Heimgebrauch:

Bad Company Dips-Barren I Freistehende Dips-Station für das Oberkörpertraining I BCA-51 (Misc.)

Eigenschaften: 

  • Muskelaufbau ✓ Durch das freistehende Trainingsgerät lassen sich zahlreiche Übungsvarianten in das individuelle Workout einbauen – ideal für das Training mit dem eigenen Körpergewicht.
  • Effektiv ✓ Durch die verschiedenen Griffpositionen wird ein fokussiertes Training von Bauch, Rücken, Brust, sowie der Schulter- und Trizeps Muskulatur ermöglicht.
  • Individuell ✓ Die Rückenpolsterung der Dipstangen ist 3-fach verstellbar und mit speziellen Feststellern zum Festdrehen versehen – so eignen sie sich für jede Körpergröße.
  • Widerstandsfähig ✓ Dank der Vierkantstahlrohr-Konstruktion und dem 7 x 5 cm starken Flacheisen, hält die Fitnessstation eine maximale Gewichtsbelastung von 150 kg aus.
  • Allrounder ✓ Die Griffstücke und Einstiegshilfen sind für ein sicheres Training im Homegym mit strukturierten Kautschuk-Einlagen ummantelt.

Neu ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Body-Solid GDIP59 Dipständer Dip-Station Dips Barren Trizepstrainer Push Up Stand Bar (Misc.)

Eigenschaften: 

  • Ideal geeignet für das Training zu Hause. Dip-Varianten sind eine sehr effektive Übung für den Aufbau eines massiven Trizeps und je nach Trainingsposition auch dazu geeignet die Brustmuskulatur zu trainieren
  • Durch die V-förmig auseinanderlaufenden Griffstangen können verschiedene Griffweiten von 49-55cm genutzt werden, wodurch verschiedene Muskelgruppen gezielt und effizient trainiert werden können
  • Die Verbindungsstrebe zwischen beiden Rahmenteilen, die als Aufstiegshilfe dient, sowie die gut gepolsterten Handgriffe garantieren einen komfortables Trainingsgefühl bei jeder Übungseinheit
  • Dank der robusten 5 x 5cm und 5x 7,5cm, 4-seitig geschweißten Stahlrahmenkonstruktion und den Hartplastikfüßen steht der Dipständer sicher und vor allem extrem stabil
  • Stellfläche (H x B x T in cm): 135 x 69 x 97, Gewicht: ca. 22kg, max. Belastbarkeit: 120kg

Neu ab: 279,00 € Auf Lager
kaufe jetzt

GORILLA SPORTS® Dip-Station/Ständer mit gepolsterten Griffe in Schwarz und freistehend (Misc.)

Eigenschaften: 

  • 💪 GORILLA SPORTS DIPS BARREN – bietet eine große Bandbreite von unterschiedlichen Übungen an – ideal für ein abwechslungsreiches Rücken-, Brust-, Arm-, Bauch- und Beinworkout
  • 💪 EINSATZ – das freistehende Fitness-Gerät hat einen massiven und standfesten Aufbau – eignet sich perfekt für den professionellen Einsatz im Home-Gym
  • 💪 HIGHLIGHTS – die gepolsterten Griffe machen einen sicheren Halt möglich – für mehr Komfort und Sicherheit beim Training
  • 💪 MAßE – Komplett: 98 cm x 65 cm x 125 cm, Grifflänge: 31 cm, Eigengewicht: 20 kg, max. Belastbarkeit 150 kg, Abstand zwischen Dipgriffen: 60 cm
  • 💪 VERSAND – Lieferumfang: 1 x Dipstation inklusive Griffstange + Montageanleitung und -zubehör

Neu ab: 104,90 € Auf Lager
kaufe jetzt

Body-Solid GVKR-60 Kniehebestation Dipstation Dipständer (Misc.)

Eigenschaften: 

  • Ideal geeignet für das professionelle Training zu Hause. Die Kniehebe- & Dipstation zeichnet sich durch eine Stabilität und seinem Komfort aus
  • Dank der 10° Neigung nach hinten wird die Trainingsposition stabilisiert und gleichzeitig der Bewegungsradius beim Knieheben deutlich erhöht
  • Ein einfacher Einstieg, übgerroße gepolsterte Handgriff sowie bequeme Rücken- und Armpolster garantieren ein komfortables Trainingsgefühl
  • Dank der robusten 5 x 5cm, 4-seitig geschweißten Stahlrahmenkonstruktion und den Hartplastikfüßen steht der Dipständer sicher und vor allem extrem stabil
  • Stellfläche (L x B x H in cm): 97 x 69 x 135, Gewicht: 42kg, Max. Belastbarkeit: 120kg

Neu ab: 339,00 € Auf Lager
kaufe jetzt

D&S Vertriebs GmbH Dips Bauchtrainer Dipstation zur Wandbefestigung (Misc.)

Eigenschaften: 

  • Beinhebestation – für ein effektives, gezieltes Bauchtraining
  • mit ausziehbaren Haltegriffen
  • Dipstation: Brust-, Schulter-, und Trizepsmuskulatur
  • max Belastbarkeit 100 Kg / Farbe: schwarz Maße B/H/T: ca. 69/36,5/ 54-64 cm, Griffdurchmesser: 2,7 cm, Polsterung: 36,5 x 22,5 cm
  • Dübel zur Befestigung an der Wand sind im Lieferumfang enthalten

Neu ab: Ausverkauft
kaufe jetzt