Die passenden Schuhe zum Hanteltraining – auf was sollte man achten?

Werbung – Amazon Beispielangebot*

Die Ausrüstung für das Hanteltraining zu Hause ist ein entscheidender Faktor, insbesondere mit Hinblick auf das Verletzungsrisiko und die Trainingsverbesserung.

Während Shirt und Hose eine eher untergeordnete Rolle spielen, sind es vor allem die Schuhe, welche für das Training sorgfältig ausgewählt werden sollten. Schaut man sich andere Sportarten wie z. B. Fußball oder Handball an, wird sofort deutlich, dass diese Sportler speziell angefertigte Schuhe tragen. Das Hanteltraining stellt hierbei keine Ausnahme dar.

In diesem Beitrag möchten wir erklären, welche Schuhe sich zum Hanteltraining eignen und was die Unterschiede und die Vor- und Nachteile zwischen speziellen „Gewichtheberschuhen“ (siehe Abb.) und handelsüblichen Hallenschuhen sind…

Gewichtheberschuhe oder normale Hallenschuhe?

Viele Trainierende greifen beim Hanteltraining zu Hause auf gewöhnliche Hallenschuhe zurück. Dies ist bei vielen Übungen auch vollkommen legitim: beim Bankdrücken, Schulterdrücken im Sitzen oder ähnlichen Übungen spielt das Schuhwerk keine besonders große Rolle, da die Beine und somit auch die Schuhe überhaupt nicht zum Einsatz kommen.

Doch bei den Übungen, wo dies der Fall ist, sind entsprechende Gewichtheberschuhe von ausschlaggebender Bedeutung. Sie ermöglichen ein intensiveres Training und reduzieren gleichzeitig das Verletzungsrisiko.

Kreuzheben, Kniebeugen, Langhantel-Rudern und Schulterdrücken im Stehen sind nur einige Beispiele für die Übungen, die ein solches Schuhwerk erforderlich machen.

Die Vorteile von Gewichtheberschuhen

Gewichtheberschuhe besitzen eine harte Sohle, welche sich auch bei großem Druck nicht zusammendrücken lässt – ein entscheidender Unterschied im Vergleich zu Hallen- oder Laufschuhen.

Bei einer weichen Sohle würde ein Teil der Kraftübertragung -z. B. bei Kniebeugen- durch die Sohle selbst absorbiert werden. Eine harte Sohle dagegen gibt nicht nach und maximiert die Kraftübertragung von den Füßen bis hoch in die Oberschenkel. Die Folge besteht darin, dass mehr Gewicht bewegt werden kann und die Füße stets einen stabilen Halt auf dem Boden haben. Somit wird natürlich auch das Verletzungsrisiko minimiert, da es deutlich unwahrscheinlicher ist, weg zu knicken oder das Gleichgewicht beim Training zu verlieren.

Auf was sollte man beim Kauf achten?

Es gibt einige Dinge, die man beim Kauf eines passenden Schuhwerks zum Hanteltraining beachten sollte:

  • Schuhe immer anprobieren und die passende Größe wählen!

Beim Kauf von Gewichtheberschuhen ist in erster Linie auf die richtige Größe zu achten. Diese fällt von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich aus. Am besten ist es daher, die Schuhe vor dem Kauf anzuprobieren. Zu große Gewichtheberschuhe beeinträchtigen das Hanteltraining sehr, ebenso wie zu kleine Schuhe.

  • Schuhe sollten atmungsaktiv sein!

Da man diese Schuhe fast ausschließlich für intensive Hantel- und Gewichtsübungen verwendet, sollte man unbedingt auch darauf achten, dass die Schuhe aus einem hochwertigen und stark atmungsaktiven Material bestehen.

Tipp: Hier finden Sie nützliche Tipps, um der Schweiß- und Geruchsbildung in Sportschuhen vorzubeugen.

  • Nicht nur auf den Preis achten!

Auch sollte man hierbei nicht unbedingt auf „Billigartikel“ zurückgreifen. Hier gilt: lieber einmal etwas mehr Geld investieren anstatt mehrmals weniger. Qualitativ minderwertige Schuhe werden deutlich schneller kaputt gehen – vor allem im Hinblick auf die entscheidende harte Sohle.

Ein Fazit zum passenden Schuhwerk

Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi: Gewichtheberschuhe bieten viele Vorteile und sind auch für das Training zu Hause unverzichtbar.

Dennoch kann bei bestimmten Übungen auf sie verzichtet werden, nämlich dann, wenn die Beine / Füße beim Training nicht belastet werden. Vor dem Kauf sollte überprüft werden, ob sie perfekt passen und ein stabiler Halt erreicht wird. Zudem sollte bei der Auswahl nicht gespart werden, sondern eher auf qualitativ hochwertige Produkte zurückgegriffen werden.

Gute und günstige Online-Angebote

Für all diejenigen, die gerade mit dem Gedanken spielen sich spezielle Gewichtheberschuhe fürs Heim- oder Studiotraining zu kaufen, haben wir nachfolgend eine kurze Auflistung mit einigen aktuellen Modellen und Bestsellern (auf Amazon) zusammengestellt.

Info: Alle nachfolgend erwähnten Modelle wurden schon häufig auf Amazon gekauft und auch von Käufern positiv bewertet.

Empfohlene Gewichtheberschuhe fürs Heim- und Studiotraining:

 

adidas Powerlift2 Unisex-Erwachsene Hallenschuhe
Siehe Preisliste
adidas Powerlift 2 - Gewichtheberschuh (S77952) Der adidas Gewichtheberschuh Powerlift 2 verschafft den idealen Stand für schnelle und kraftvolle Bewegungen. Durch die Fersenunterstützung mittels eines hoch verdichteten Kunststoffs bietet dieser Gewichtheberschuh herv...
Mehr Infos >>
adidas Power Perfect II, Herren Hallenschuhe
Siehe Preisliste
Adidas Power Perfect II Weightlift schuhe - AW17 EIN ATMUNGSAKTIVER GEWICHTHEBERSCHUH FÜR MEHR STABILITÄT. Der adidas Power Perfect 2 Schuh für Gewichtheber stabilisiert deine Haltung durch eine leichtgewichtige Verstärkung des Fersenbereichs und eine gestanzte, kei...
Mehr Infos >>
adidas Herren Powerlift.3 Hallenschuhe
Siehe Preisliste
EIN VIELSEITIGER SCHUH FÜR ALLE GEWICHTHEBERKLASSEN. Adidas Powerlift 3 Weightlifting schuhe - AW17 Ein starker Schuh mit perfektem Halt. Dieser Gewichtheberschuh bietet genau das Maß an Stabilität, das zum Stemmen schwerer Gewichte erforderlich ist. Das extrabreite ...
Mehr Infos >>
Adidas Unisex Powerlift 2.0 Gewichtheben Schuhe
Siehe Preisliste
Adidas Unisex Powerlift 2.0 Gewichtheben Schuhe - Mesh und Kunstleder für geringes Gewicht, Halt und Strapazierfähigkeit. Komfortables Textil-Innenfutter. - Einzeln spann riemen für zusätzlich hinten foot integrität - Gewichtsverteilung platte - Gewichtheben-Engine...
Mehr Infos >>

 

Teile diesen Beitrag: